Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Ausstellung "Arisierung in Thüringen" im Foyer des Hauptstaatsarchivs Weimar


Anordnung des Oberfinanzpräsidenten Thüringen vom 14. August 1942, das Vermögen der Kammersängerin Jenny Fleischer-Alt nach deren Selbstmord angesichts der bevorstehenden Deportation in ein Konzentrationslager zugunsten des Reichs einzuziehen.
Anordnung des Oberfinanzpräsidenten Thüringen vom 14. August 1942, das Vermögen der Kammersängerin Jenny Fleischer-Alt nach deren Selbstmord angesichts der bevorstehenden Deportation in ein Konzentrationslager zugunsten des Reichs einzuziehenQuelle: Landesarchiv Thüringen- Hautstaatsarchiv Weimar, Der Oberfinanzpräsident Thüringen Nr. 699, Bl. 143.
Jenny Fleischer-Alt und ihr Ehemann, der Maler Professor Fritz Fleischer (um 1900)
Jenny Fleischer-Alt und ihr Ehemann, der Maler Professor Fritz Fleischer (um 1900)Quelle: Landesarchiv Thüringen- Hautstaatsarchiv Weimar, Nachlass Jenny Fleischer-Alt.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: