Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Staatsarchiv Rudolstadt: Auswanderer-Datenbank - Database of emigrants Banco de dados de Emigrantes

Die Datenbank erfasst Personen, die im 19. Jahrhundert aus den thüringischen Fürstentümern Schwarzburg-Rudolstadt und Schwarzburg-Sondershausen in die USA und andere Länder ausgewandert sind. Die Angaben stammen aus amtlichen Akten, der Tagespresse sowie der in Rudolstadt zwischen 1846 und 1871 verlegten "Allgemeinen Auswanderungszeitung". Die Datenbank beruht auf einer Kartei, die in jahrzehntelanger Arbeit von dem Rudolstädter Archivar Rudolf Ruhe (1913-1978) angefertigt wurde.

Sie enthält mehr als 6.400 Datensätze mit folgenden Informationen:

  • Namen, Wohnort und Beruf der Auswanderer
  • Anzahl der Familienmitglieder, in einigen Fällen mit Namen und Alter
  • Zeitpunkt und Ziel der Auswanderung
  • Hinweise auf Artikel in der "Allgemeine Auswanderungszeitung".

Bearbeiterinnen und Bearbeiter:

Rudolf Ruhe †

Andrea Kirchschlager M.A. (Retrokonversion)

Dr. Uwe Grandke (Datenmigration)

Maik Broscheit M.A. (Übersetzung ins Englische)

Gislaine Scheller (Übersetzung ins Portugiesische)

 

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: